Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Webseite und bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
 

Datenschutzhinweise

Fielmann nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und hält die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein. Im Folgenden möchten wir Sie gemäß DSGVO darüber informieren, wann und zu welchen Zwecken auf unseren Internetseiten personenbezogene Daten verarbeitet werden.

 

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO (Art. 4 Abs. 1 Nr. 1 DSGVO) sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare  Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Hierzu zählen beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse, aber auch die IP-Adresse, mit der Sie unsere Dienste nutzen.

 

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten ist die

Fielmann Akademie Schloss Plön, gemeinnützige Bildungsstätte der Augenoptik GmbH, Schloss in 24306 Plön
Telefon: 04522 - 8010
Telefax: 04522 – 801111
E-Mail: info@fielmann-akademie.com

 

3. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@fielmann.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

 

4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Aufruf unserer Webseiten

a) Protokollierung des Aufrufs

Verarbeitet werden dabei auf unseren Servern bestimmte Daten automatisch zu Zwecken der Systemadministration, für statistische oder für Sicherungszwecke, insbesondere für den Schutz vor Angriffen auf unserer IT-Infrastruktur gespeichert. Soweit es sich hierbei um personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO handelt, erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

  • IP-Adresse
  • aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
  • die verweisende Seite, falls der Zugriff/Abruf über einen externen Link erfolgte, und der Suchbegriff, falls der Zugriff/Abruf über eine externe Suchmaschine erfolgte
  • für den Aufruf verwendete Browsersoftware (Sprache, Version und Konfiguration)
  • Angaben zum Betriebssystem Ihres Endgeräts und dessen Oberfläche

Die vorstehend genannten Protokollierungsdaten werden standardmäßig für eine Dauer von 7 Tagen auf unseren Servern gespeichert und anschließend gelöscht, soweit wir nicht gesetzlich zu einer längerdauernden Aufbewahrung verpflichtet ist. In diesen Fällen beruht die längerfristige Speicherung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

b) Einsatz von Cookies auf unseren Webseiten

Was sind Cookies? Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unseren Systemen oder den Systemen unserer Dienstleister über Ihren Webbrowser erfassen. Es können unterschiedliche Arten von Cookies zum Einsatz kommen: Sogenannten Session ID-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese sind Cookies von Fielmann oder auch Drittanbietern, soweit nachfolgend angegeben.
Detaillierte Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten Sie in der nachfolgenden Übersicht.
Cookie-Liste  

Sie können bereits gespeicherte Cookies in Ihren Browsereinstellungen entfernen und die zukünftige Speicherung von Cookies deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass bei Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen der Webseiten genutzt werden können. Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten optout.aboutads.info und www.youronlinechoices.com erklärt werden.

c) Webanalyse: Google Analytics

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und Google LL.C., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”). Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sofern Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie in den dortigen Einstellungen unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit über die IP-Adressen kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.  Beim Einsatz von Google Analytics werden andere Nutzungsdaten erhoben, welche im Einzelfall Ihre Identifizierung ermöglichen können, etwa die Verknüpfung mit einem vorhandenen Google-Account. Soweit den von Ihnen erhobenen Daten bei der Analyse im Übrigen eine Personenbeziehbarkeit zukommt, wird diese durch ohne die IP-Adresse weitestgehend ausgeschlossen.
Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google die Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, liegen geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vor.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

 

Außerdem können Sie die Nutzung von Google Analytics auch verhindern, indem sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein sog Opt-out Cookie auf ihrem Datenträger gespeichert, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiterhin diese Form der Datenerhebung verhindern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Browser und Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Rechner oder anderes Endgerät gesondert aktiviert werden.

 

d) Einbindung sonstiger Dienste und Inhalte Dritter

Auf einigen Seiten dieses Onlineangebotes werden Inhalte eingebunden. Die Nutzung von Onlineangeboten Dritter setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne eine IP-Adresse, könnten die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers versendet werden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls ein Drittanbieter die IP-Adresse zum Beispiel für statistische Zwecke speichert. Soweit uns dieses Verhalten bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Google Maps (Karte)

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 4.a. in dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unsere berechtigten Interessen liegen in der optimalen Zurverfügungstellung der des Kartenmaterials und der Karten-Funktionen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie neben weiteren Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo (Videoeinbindung)

Wir binden in unser Onlineangebot Videos der Plattform Vimeo, betrieben von der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA, ein. Dabei können Nutzungs- und Kommunikationsdaten, Gerätedaten sowie Inhaltsdaten an den Anbieter übermittelt werden. Die Rechtsgrundlage ist auch hier Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in der nutzerfreundlichen Einbindung von Videos und deren optimaler Darstellung.

Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Vimeo finden Sie hier: vimeo.com/privacy. Vimeo kann Google Analytics für eigene Zwecke nutzen. Sie können der Verarbeitung widersprechen, indem Sie der oben zu Google Analytics beschriebenen Vorgehensweise folgen.

 

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme über die Webseiten

Personenbezogene Daten werden zudem verarbeitet, wenn Sie uns kontaktieren. Die von Ihnen angegebenen Daten, wie Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sowie der Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme, werden an den zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet, der Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Die hierin liegende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage oder allgemein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung erfolgt nicht, soweit nicht abweichend festgelegt und dem keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ihre Daten werden bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung gespeichert.

 

6. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den oben genannten Fällen an Dritte oder Auftragsverarbeiter weitergegeben.

Sämtliche Dienstleistungsunternehmen werden von uns sorgfältig ausgewählt und sind unserem hohen Sicherheitsniveau vertraglich verpflichtet. Die Unternehmen erhalten etwa im Rahmen sogenannter Auftragsverarbeitungen personenbezogene Daten im für die jeweilige Beauftragung erforderlichen Umfang. Eine Nutzung dieser Daten durch die beauftragten Unternehmen für eigene Zwecke ist vertraglich ausgeschlossen, soweit nicht abweichend angegeben.

Rechtsgrundlage hierbei sind jeweils die oben zur Verarbeitung näher bezeichneten Rechtsgrundlagen. Zudem kann auf Grundlage der DSGVO, des BDSG sowie ggfs. weiterer einschlägiger gesetzlichen Regelungen eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgen, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

 

7. Sichere Verarbeitung Ihrer Daten in der EU

Wir schützen Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor dem unberechtigten Zugriff oder Verlust. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre Daten werden grundsätzlich innerhalb der EU verarbeitet. Soweit es im Ausnahmefall zu einer Drittlandübermittlung kommt, erfolgt dies nur soweit dies zwingend erforderlich ist, um Ihnen die jeweiligen Dienste zur Verfügung zu stellen und unter Einhaltung der strengen Anforderungen der DSGVO einschließlich der Einhaltung geeigneter Garantien (Art. 44, 46f. DSGVO).

 

8. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten längstens bis die jeweils genannten Verarbeitungszwecke erreicht wurden.

 

9. Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bestehen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und/oder Löschung einschließlich des „Rechts auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) sowie insbesondere das Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit („Datenportabilität“, Art. 20 Abs. 1 DSGVO).

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzulegen.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils im Rahmen der nachfolgenden Beschreibung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Unabhängig davon können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).